Header
Header 2

Beratung und Service

Beratungsbesuche (nach 37 Abs 3 SGB XI):

Für Versicherte, die Geldleistungen aus der Pflegeversicherung erhalten, ist durch die Kassen ein regelmäßiger Pflege-.und Beratungsbesuch vorgeschrieben. Ist der Besuch erfolgt, wird der Pflegekasse eine Bestätigung des Beratungsbesuchs zugeschickt. Bei dem Besuch einer Pflegefachkraft wird in einem Gespräch die Situation des Pflegebedürftigen eingeschätzt. Dabei werden von den Fachkräften verschiedene Möglichkeiten zur Entlastung der häuslichen Situation aufgezeigt und empfohlen. Angehörige werden dabei begleitet und unterstützt. Nach unserem ersten Beratungsbesuch müssen Sie sich nicht mehr weiter um die regelmäßigen Termine kümmern. Wir setzen uns automatisch mit Ihnen rechtzeitig in Verbindung.

Pflegekosten:

  • Unsere Pflegedienstleitung kommt gerne unverbindlich zu Ihnen um Sie ber Pflege im häuslichen Umfeld zu beraten. Sie gibt Ihnen wichtige Informationen zur Pflegeversicherung und zu den Kosten, wenn Pflegeleistungen erforderlich werden.

  • Sie steht Ihnen auch bei Fragen zur Verfgung , wenn es um Heimaufnahme Kurzzeitpflege oder ambulante Versorgung geht. Wenn Sie oder ein Angehöriger aus dem Krankenhaus entlassen werden und weiter medizinisch versorgt werden muss.

Service:

24 Stunden Erreichbarkeit, d.h. über unsere Rufbereitschaft erreichen Sie uns in Notfällen rund um die Uhr, Tel.: 0 75 81 / 37 88

Förderverein:

Mitglieder in unserem Förderverein erhalten einen Preisnachlass.

Seit Einführung der Pflegeversicherung 1995 sind die Leistungen der Grundpflege durch Verträge zwischen dem Caritasverband und den Kassen auf Landesebene preislich festgelegt. Leider dürfen wir diese Leistungen nicht rabattieren. Doch die Leistungen, die über den Anteil der Pflegeversicherung hinaus vom Pflegebedürftigen selbst bezahlt werden müssen, werden mit einem Preisnachlass von 10 % versehen. Den gleichen Preisnachlass erhalten Mitglieder, bei denen die Pflegekasse keine Kosten übernimmt, oder bei Mehrkosten, die die Pflegekasse nicht übernimmt.

Die Mitgliedschaft beläuft sich auf 16 € pro Jahr.

Beitrittserklärung zum Ausdrucken (PDF)

Beitrittserklärungen liegen bei den Ärzten, Apotheken und in den Kirchen aus oder können über uns angefordert werden. Die Mitgliedschaft betrifft dabei alle im Haushalt lebenden Personen.

- Werden Sie Mitglied, es lohnt sich -

Heute, Sa. 21. Oktober 2017

Bad Saulgau
08:30 Uhr

St. Antonius

Heilige Messe


Kat: Bad Saulgau

10:30 Uhr

St. Johannes

Heilige Messe


Kat: Bad Saulgau

18:15 Uhr

St. Johannes

Rosenkranz


Kat: Bad Saulgau

Bolstern
09:30 Uhr

Bolstern

Rosenkranz


Kat: Bolstern

10:00 Uhr

Bolstern

Heilige Messe


Kat: Bolstern

Braunenweiler
18:30 Uhr

Braunenweiler

Rosenkranz im Pfarrsaal


Kat: Braunenweiler

19:00 Uhr

Braunenweiler

Heilige Messe im Pfarrsaal


Kat: Braunenweiler

Friedberg
10:00 Uhr

Friedberg

Wortgottesfeier


Kat: Friedberg

18:00 Uhr

Friedberg

Oktober-Rosenkranz


Kat: Friedberg

Fulgenstadt
09:30 Uhr

Fulgenstadt

Rosenkranz


Kat: Fulgenstadt

10:00 Uhr

Fulgenstadt

Heilige Messe


Kat: Fulgenstadt

14:00 Uhr

Fulgenstadt

Tauffeier


Kat: Fulgenstadt

18:00 Uhr

Fulgenstadt

Oktober-Rosenkranz


Kat: Fulgenstadt

Hochberg
19:00 Uhr

Hochberg

Heilige Messe


Kat: Hochberg

Moosheim
09:30 Uhr

Moosheim

Rosenkranz


Kat: Moosheim

10:00 Uhr

Moosheim

Wortgottesfeier


Kat: Moosheim

Renhardsweiler
09:30 Uhr

Renhardsweiler

Rosenkranz


Kat: Renhardsweiler

Sießen
07:00 Uhr

Sießen

Laudes


Kat: Sießen

07:30 Uhr

Sießen

Konventsmesse


Kat: Sießen

09:30 Uhr

Sießen

Gemeindemesse


Kat: Sießen

17:30 Uhr

Sießen

Vesper


Kat: Sießen

Wolfartsweiler
10:00 Uhr

Wolfartsweiler

Heilige Messe


Kat: Wolfartsweiler

19:00 Uhr

Wolfartsweiler

Oktober-Rosenkranz


Kat: Wolfartsweiler

zum Archiv ->

Kontakt

Sozialstation Bad Saulgau

Hindenburgstraße 28
88348 Bad Saulgau

Tel. 07581/ 37 88
Fax. 07581/ 52 67 11

Email: Sozialstation@stjohannesbadsaulgau.de