Header
Header 2

Zusätzliche Dienste

Schulungen in häuslicher Pflege:

Ratlosigkeit, Unsicherheit und die Frage: Mache ich alles richtig? - beschäftigt insbesondere Familienangehörige oder Personen die sich zur Aufgabe gemacht haben, die Pflege eines Angehörigen oder nahestehenden Menschen zu Hause zu übernehmen. Um diesen Personen den notwendigen Umgang mit dem Pflegebedürftigen zu geben, kommt auf Wunsch eine dafür spezielle Pflegefachkraft nach Hause. Vor Ort werden rückenschonende Transfer in und aus dem Bett gezeigt, waschen und Wäschewechsel im Bett, anlegen von Inkontinenzeinlagen geschult; ebenso Fragen bezüglich Ernährung, Hilfsmittel usw. werden beantwortet. Die Kosten der Schulung werden auf Antrag bei der zuständigen Pflegekasse für max. 2 Stunden übernommen. Voraussetzung ist eine Einstufung in eine Pflegestufe.

Hausnotruf:

Sie möchten so lange wie möglich in Ihrer vertrauten Umgebung weiterleben, weil Sie Ihre Selbstständigkeit und Unabhängigkeit lieben. Mit dem Hausnotrufsystem können Sie beruhigt und sicher zu Hause leben. Im Notfall können Sie auf Knopfdruck schnelle und zuverlässige Hilfe rufen. Rund um die Uhr 365 Tage im Jahr.

Demenzgruppe:

  • Einmal pro Woche werden die Demenzerkrankten von einer Schwester der Sozialstation zusammen mit ehrenamtlichen Helfern betreut:

  • Wir beginnen mit einer gemütlichen Kaffeerunde. Anschließend können sich die Gäste, wenn sie es wollen, an verschiedenen Angeboten beteiligen.

  • Spazieren gehen, singen oder Ratespiele sind sehr beliebt. Auch wer nur dabei sitzt und die anderen beobachtet, profitiert von dieser Runde.

  • Jeder wird entsprechend seiner Fähigkeiten in die Gruppe mit einbezogen. Das Wichtigste ist, dass sich alle Gäste in dieser Runde wohlfühlen.

  • Wann --> jeden Mittwoch von 14 bis 17 Uhr

  • Wo --> Haus St. Paul, Karlstraße 7, Bad Saulgau

  • Wie kommt man hin? --> Auf Wunsch steht ein kostenpflichtiger Fahrdienst zur Verfügung

  • Was kostet das? --> Kosten pro Nachmittag 14 € . Beim Erhalt von Betreuungsleistungen (erheblicher Bedarf an Beaufsichtigung auch ohne Pflegestufe) können Sie diese Leistungen mit der Pflegekasse $ 45 abrechnen.

Verhinderungspflege:

Wenn Ihre Pflegeperson im Urlaub ist oder verhindert, bernehmen wir für diese Zeit die Pflege. Damit sie auch in dieser Zeit in Ihrer gewohnten Umgebung bleiben knnen kommen wir zu Ihnen nach Hause. Auf Verhinderungspflege haben sie neben der Kurzzeitpflege ebenfalls einen gesetzlichen Anspruch. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen Ihr individuelles Wunschpaket fr Ihre Versorgung.

Tagespflege:

Ab Oktober 2018 bieten für 12 Personen einen Tagespflegeplatz an.

Heute, So. 24. März 2019

Bad Saulgau
08:30 Uhr

St. Antonius

Heilige Messe


Kat: Bad Saulgau

10:30 Uhr

St. Johannes

Heilige Messe


Kat: Bad Saulgau

15:30 Uhr

Kreuzkapelle

Kreuzwegandacht


Kat: Bad Saulgau

17:15 Uhr

St. Johannes

Rosenkranz


Kat: Bad Saulgau

Bolstern
09:30 Uhr

Bolstern

Rosenkranz


Kat: Bolstern

Friedberg
17:00 Uhr

Friedberg

miteinander BETEN im Dorfgemeinschaftshaus


(kleiner Saal)
Kat: Friedberg

Fulgenstadt
09:30 Uhr

Fulgenstadt

Rosenkranz


Kat: Fulgenstadt

10:00 Uhr

Fulgenstadt

Wortgottesfeier


Kat: Fulgenstadt

11:30 Uhr

Fulgenstadt

Tauffeier


Kat: Fulgenstadt

Hochberg
10:00 Uhr

Hochberg

Heilige Messe


Kat: Hochberg

Moosheim
09:30 Uhr

Moosheim

Rosenkranz


Kat: Moosheim

10:00 Uhr

Moosheim

Renhardsweiler
18:00 Uhr

Renhardsweiler

Rosenkranz


Kat: Renhardsweiler

18:30 Uhr

Renhardsweiler

Heilige Messe mit Bußandacht


Kat: Renhardsweiler

Sießen
07:00 Uhr

Sießen

Laudes


Kat: Sießen

07:30 Uhr

Sießen

Konventsmesse


Kat: Sießen

09:30 Uhr

Sießen

Gemeindemesse


anschl. Kirchkaffee im Klostercafé
Kat: Sießen

17:30 Uhr

Sießen

Vesper


Kat: Sießen

zum Archiv ->

Kontakt

Sozialstation Bad Saulgau

Kaiserstr. 62
88348 Bad Saulgau

Tel.  07581/ 50 93 90 1
Fax. 07581/ 50 93 92 9

Email: Sozialstation@stjohannesbadsaulgau.de